News

Zeutschel ScanStudio digitalisiert polnisches Kulturerbe

Das Nationale Digital Archiv (NDA) ist eines von drei zentralen Archiven in Polen. Gegründet 2008, gehört die Digitalisierung des staatlichen Archivbestandes zu seinen Hauptaufgaben. „Wir wollen wertvolle Archiv-Sammlungen aus dem ganzen Land in digitaler Form für nachfolgende Generationen bewahren und die Dokumente einer breiten Öffentlichkeit online zur Verfügung stellen“, so das Selbstverständnis der Kulturorganisation.

Metamorfoze-Richtlinie im Fokus

Entscheidend ist dabei die Image-Qualität. So strebt das NDA hochwertige digitale Kopien der Originale an. Dies ermöglicht eine langfristige Bestandssicherung und eröffnet der Beschäftigung mit den Originalen neue Perspektiven. Denn dank der hohen Bildqualität lassen sich in einigen Fällen Details erkennen, die bei der Betrachtung des Originals mit den Sinnen kaum wahrnehmbar sind.

Originalgetreue Reproduktionen der Vorlagen erzielt das NDA in der Praxis durch den Einsatz modernster Technologien und Systeme. Um die Digitalisierungsaktivitäten zu intensivieren, suchte das NDA nach einer neuen Lösung.

Diese sollte nach den Vorstellungen der Archiv-Verantwortlichen aus einer Repro-Station mit einem hochauflösenden Digital Back und einem Aufnahmetisch bestehen. Zentrales Entscheidungskriterium waren die Bildergebnisse, die den Vorgaben der Qualitätsrichtlinie ‚Metamorfoze’ entsprechen mussten.

ScanStudio als Universallösung für die Kulturgutdigitalisierung

Neben herkömmlichen Repro-Kamerasystemen nahm auch das Zeutschel ScanStudio am Auswahlverfahren teil. Das Gerät ist eine einzigartige, neue Universallösung für die Kulturgut-Digitalisierung und verarbeitet die unterschiedlichsten Materialien – von Briefmarken und Münzen über Filme und Glasnegative bis hin zu Büchern und Großformat-Vorlagen. Zu den Systemkomponenten gehören eine Kamera mit digitalem Rückteil von PhaseOne, Wechselobjektive, eine spezielle LED-Beleuchtung sowie Buchwippen und Aufnahmetische.

Die Präsentation des ScanStudios übernahm der Zeutschel-Partner Digital-Center, einer der renommiertesten polnischen Anbieter von Digitalisierungsgeräten und digitalen Dienstleistungen.

ScanStudio: Hohe Image-Qualität überzeugt

„Wir standen in starker Konkurrenz zu anderen Systemen, die deutlich preisgünstiger waren. Doch am Ende konnten wir die Ausschreibung mit dem Zeutschel ScanStudio gewinnen. Die ersten Praxiserfahrungen nach der Installation bestätigten das NDA in seiner Entscheidung. Besonders die hohe Image-Qualität und Prozessgeschwindigkeit überzeugten die Archiv-Verantwortlichen“, freut sich Pawel Skrzypczak, bei Digital-Center für Verkauf und Service verantwortlich.

„Kunden vertrauen unserer Beratungskompetenz. Überzeugend konnten wir darlegen, dass nur das Zeutschel ScanStudio die geforderten Spezifikationen zu 100 Prozent erfüllt und mehr Zukunftssicherheit bietet, sodass die höheren Anfangsinvestitionen sich langfristig rechnen“ erklärt Pawel Skrzypczak die Gründe für diesen großen Erfolg.

Bestehende Standards und Richtlinien für die Bildqualität – wie Metamorfoze, FADGI und ISO 19264 – werden von dem Zeutschel System nicht nur eingehalten, sondern sogar übertroffen. Grundlage dafür sind die State-of-the-Art Digital Backs von PhaseOne, die auf das Kamerasystem inklusive Wechselobjektive perfekt abgestimmt sind.

Die Zukunftssicherheit des Zeutschel ScanStudios ist auch das Ergebnis des flexiblen und modularen Systemaufbaus. Wachsen die Anforderungen oder kommen neue Aufgaben hinzu, lässt sich das Gerät jederzeit erweitern und aufrüsten, so zum Beispiel mit Wechselobjektiven und den unterschiedlichsten Aufnahmesystemen – ob für Durchlichtvorlagen oder gebundene Dokumente.

Schwerpunkt sind Fotos und Negative

Das Nationale Digital Archiv setzt das Zeutschel ScanStudio in folgender Konfiguration ein: mit dem 100 Megapixel Digital Back von PhaseOne, mit zwei Objektiven, der A1-Buchwippe und dem A2-Durchlichttisch sowie mit einer Metamorfoze-Kalibrierungshilfe.

Im Produktivbetrieb ist das System seit Januar 2018. Der Schwerpunkt der Digitalisierungsarbeiten liegt aktuell bei Postkarten, Fotos und Negativen. Besonders bei fotografischen Materialien spielt das Zeutschel ScanStudio seine Qualitätsvorteile aus. So resultiert der hohe Dynamikumfang der Kamera in einer ausgezeichneten Schattentrennung, sodass selbst schwächste Details in der digitalen Kopie sichtbar werden. Das nutzt das NDA bei der Metadaten-Vergabe; Inhalte von Fotos, Dias und Negativen können so besser beschrieben werden.

Das könnte Sie auch
interessieren.

Historische Wetterdaten mit Zeutschel Aufsichtscanner OS Q1 digitalisiert
Mai, 2022
Anwenderbericht
Historische Wetterdaten mit Zeutschel Aufsichtscanner OS Q1 digitalisiert
Workshop „Qualitätsmanagement in der Digitalisierung“
Februar, 2022
Allgemein
Workshop „Qualitätsmanagement in der Digitalisierung“
Zeutschel: Weltmarktführer bei Buchscannern ist 60
Dezember, 2021
Allgemein
Zeutschel: Weltmarktführer bei Buchscannern ist 60

Immer informiert
bleiben.

info@zeutschel.de

Den Zeutschel-Newsletter abonnieren.

Schliessen

Mit meiner Anmeldung bestätige ich, dass mir Zeutschel E-Mails mit Neuigkeiten senden darf. Weitere Informationen finden sich in unserer Datenschutz-Erklärung.